Systemisches Führungscoaching

Sie sind Führungskraft und wünschen Sie sich Ihre Themen und Anliegen in einem geschützten Raum zu besprechen?

Organisationen, Teams und Mitarbeitende zu führen/zu leiten ist in Zeiten der Veränderungen eine Herausforderung.

Gerne unterstütze ich Sie!

Aktuell

Für viele Führungskräfgte ist es eine neue Herausforderung ein Team zu begleiten, in dem die Mitarbeiter*innen  (auch) im Home-office arbeiten.

Gerne erarbeite ich mit Ihnen ein Kozept zur Stabilisierung Ihrer Führungsrolle sowie zur Gestaltung des WIR in einem digitalen Team.

„Führung heißt, dadurch erfolgreich zu sein,
dass man seine Mitarbeitenden erfolgreich macht.“

Helmut Wohland, deutscher Topmanager

Sich selber führen

  • Klärung der eigenen Rolle/der eigenen Ziele
  • Stärkung der Selbstmotivation
  • Reflexion
  • Ordnung der Gedanken
  • Achtsamer Umgang mit sich selbst
  • Erstellen eines eigenen Werteprofils
  • Als junge Führungskraft starten
  • Eigene Glaubenssätze erkennen und bearbeiten
  • Förderliche Gestaltung von Arbeitsbeziehungen
  • Umgang mit Situationen, die noch nicht so gut laufen
  • Konzentration auf das Wesentliche
  • Steigerung der Selbstwirksamkeit
  • Unterstützung von Entscheidungen
  • Ressourcenprofil (Blick auf die Fülle)
  • Resilienz Stärkung
  • Delegieren/ Abgabe von Verantwortung
  • Gesunder Umgang mit Verantwortung
  • Entdeckung der Gelassenheit

Führungscoaching bietet eine rollen- und personenbezogene Beratung in Form eines ziel,-ressourcen- und- lösungsorientierten Prozesses.

Sie erhalten fachliche Impulse zur Stärkung des bisher Gelungenen/ der bisherigen Erfolge, sowie neue Sichtweisen (Perspektivwechsel) um Zukunft in Ihrem Unternehmen zu gestalten.

Gerne berate ich Sie auch bei der Planung und Durchführung von Coachingprozessen mit Ihren Mitarbeiter*innen und von Großgruppenmoderationen (World-Cafè).

Organisationen/Teams/ Mitarbeiter*innen führen

  • Verstehen und Klären von Prozessen im System „Unternehmen“
  • Den Wechsel vom „Kollegen/Kollegin“  zur Führungskraft kompetent gestalten
  • Förderung gesunder Kooperations- und Kommunikationsprozesse auf allen Ebenen
  • Gestaltung von Veränderungsprozessen (Change Management)
  • Gestaltung von werteorientierten „WIR“-Prozessen
  • Umgang mit schwierigen Mitarbeiter*innen
  • Umgang mit Genderthemen (Alter, Geschlecht, Kultur…)
  • Konfliktmanagement
  • Unterstützung bei Konzeptentwicklungen