Werteorientierte Organisationsentwicklung

Ist Ihr Unternehmen für Ihre Mitarbeitenden attraktiv?

Wie heißt Ihr Wertesystem und wie wird es gemeinsam gelebt?

Werte sind das Herzstück und der Kompass Ihrer Organisation.

Menschen erleben in Organisationen Zeiten des Wandels.

Werteorientierte Organisationsberatung ist ein ziel,- ressourcen- und lösungsorientierter Prozess. Der Blick auf die gesamte Organisation mit den jeweiligen Dynamiken im Innen und Außen ermöglicht den Blick auf Potentiale, die es gilt zu stärken. Diese werden genutzt, um sinnvolle, gemeinsame und erfolgsorientierte Veränderungen zu planen, umzusetzen und zu evaluieren.

Die gelebten gemeinsamen Werte sind die Säulen einer Organisation, sie beschreiben eine Verbindlichleit im Handeln. Werte unterstützen in friedlichen Konflikt- und Entscheidungsprozessen. Diese zu entwickeln ist ein Prozess, in dem eine lernende Organisation be-geist-ert Zukunft gestaltet. Über die Erarbeitung einer gemeinsamen Vision, der Erstellung eines Wertekodexes und die Erarbeitung/ Überarbeitung eines Leitbildes können Ziele entwickelt/ reflektiert werden und auf die Handlungsebene transformiert werden.

In einer werteorientierten Organisation stehen die Mitarbeitenden im Zentrum. Dieser Prozess beginnt auf der Führungsebene. Alle Beteiligten sind Gestaltende des Prozesses.

Sich bewusst zu machen, was bisher gelungen ist, welche Ressourcen und Kompetenzen zum bisherigen Erfolg geführt haben und was Stabilität bietet, ist die Basis für die Gestaltung neuer Konzepte, Struktur- und Arbeitsprozessveränderungen.

Hierzu biete ich Ihnen eine Beratung/ Begleitung über ein systemisch-ganzheitliches Modell der Organisationsentwicklung an.

Ich berate

  • Organisationen
  • Dienstleistungseinrichtungen
  • Agenturen
  • Familienbetriebe
  • Vereine
  • Initiativen
  • Teams

Gerne stelle ich Ihnen das Konzept der „Werteorientierten Organisationsentwicklung“ vor.

Schritt 1 : „Denken“
Sinnfindung

Positives Selbstbild
Wie heißen unsere Visionen/ Werte/ Ziele ?

Erstellen eines Wertekodex
Bewusstseins für das Gemeinsame („WIR“)

Schritt 2: „Fühlen“
Ausprobieren/ Erleben/ Spüren

Die Organisation als sozialer Lernort
Umgang mit Verantwortung

Kommunikation/Kooperation gestalten

Entdeckung und Entwicklung von Kraftquellen

Schritt 3: „Handeln“
Umsetzung/Verankerung
Evaluierung

Erfolge feiern  

                    (© Ursula Hampe)